Review: iPhone App “Fructosefrei” // Produkttest: iPhone App “Fructosefrei”

Unfortunately today’s post is only available in German. It is a review about an iPhone App dealing with fructose malabsorption. As the app is only available in German and tailored for the German food market, listing products and brands available in Germany only, it didn’t make any sense for me to write this review in English. Sorry for this. The next post will be available in English again. On a side note, the app is not highly recommendable. So you’re not missing out. :)

________

Ich hab mich vor kurzer Zeit einmal ein bisschen in den App-Stores dieser Welt umgeschaut und geguckt was sich dort so schönes zum Thema Fructoseintoleranz getan hat. Tatsächlich sind mir dabei ein paar Apps in die Hände gefallen. Auch hier scheint sich also etwas zu bewegen. Da viele der Apps sehr teuer sind, die meisten liegen zwischen 5-10€!, möchte ich euch gerne eine paar davon ausführlich vorstellen. Vielleicht hilft es dem ein oder anderen bei der Entscheidung, ob die Apps wirklich ihr Geld wert sind. Den Anfang macht die App Fructosefrei  von Trias (Medizinverlag Thieme). Trias verlegt unter anderem viele Ratgeber zum Thema Lebensmittel-Unverträglichkeiten. Freundlicherweise wurde mir für diesen Test ein Promocode von Trias zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Bevor ich mir eine App kaufe, lese ich mir zuerst die App-Beschreibung genau durch. Ich weiß, oft wird man dazu verleitet allein anhand der schönen Screenshots seine Kaufentscheidung zu treffen. Der Mensch ist ja bekanntlich ein eher faules Wesen ;) Wichtig sind auch die Rezensionen, die oft gute Hinweise liefern ob die App etwas taugt oder nicht. Allerdings fällt beim Lesen von Rezensionen oft auf, dass viele Käufer eben nicht im Vorfeld die Beschreibung gelesen haben und dann enttäuscht sind, dass die App nicht das versprochen hat, was sie sich erhofft haben.

Jetzt aber zur App Fructosefrei Die App ist bereits Anfang 2011 erschienen und der Preis liegt aktuell bei 5,49 €. Ich hab die App ausführlicher während meines Urlaubes in Berlin getestet, da sie sich vor allem als Einkaufshilfe versteht und neben allgemeinen Angaben zu Obst und Gemüse auch viele Produkte Deutscher Hersteller in der Lebensmittelliste aufführt. Soweit so gut, was verspricht die App genau? Laut App-Beschreibung folgendes: 

“So einfach war es noch nie, jederzeit und überall Lebensmittel auf ihren Fruchtzucker zu überprüfen. Diese App zur Fructoseintoleranz bewertet über 1000 Lebensmittel auf ihre Verträglichkeit und garantiert Einkaufen und Genießen ohne Beschwerden. Die App ist vor allem unterwegs – beim Einkaufen, aber auch im Restaurant eine große Hilfe. Fehlkäufe und Bauchschmerzen werden vermieden. Denn der Lebensmittelcheck zeigt sofort, was Ihnen gut tut!” (Quelle: App-Beschreigung Fructosefrei ✔)

Ein ziemlich ambitioniertes Versprechen, das natürlich jedem Fructoseintoleranz-Betroffenem aus der Seele spricht und sofort Neugierde weckt. Sollte diese App letzten Endes wirklich das Ende der stundenlangen Lebensmittelsuche und tagtäglichen Symptome bedeuten?

Review: iPhone App "Fructosefrei" // Produkttest: iPhone App "Fructosefrei" // by Fructopia Review: iPhone App "Fructosefrei" // Produkttest: iPhone App "Fructosefrei" // by Fructopia

Review: iPhone App "Fructosefrei" // Produkttest: iPhone App "Fructosefrei" // by Fructopia Review: iPhone App "Fructosefrei" // Produkttest: iPhone App "Fructosefrei" // by Fructopia

Die Funktionen der App sind schnell erklärt, es gibt eine ausführliche Lebensmittelliste mit ca. 1000 Produkten, die mittels einer leicht verständlichen Lebensmittel-Ampel (rot, orange, grün) auf ihre Verträglichkeit bewertet wurden. Die Informationen zu Produkten mit konkreter Herstellerbezeichnung basieren auf den Aussagen von den jeweiligen Herstellern. Alle anderen Angaben stammen aus dem Bundeslebensmittelschlüssel sowie aus persönlichen Internetrecherchen. Man kann eigene Lebensmittel zur Liste hinzufügen und eine Favoritenliste anlegen, die man sich per Mail zuschicken kann. Auf den ersten Blick wirkt die App sehr hilfreich, vor allem, da sie konkrete Produkte von verschiedenen Herstellern auflistet, was den Einkauf erleichtern sollte. Leider wird keine Aussage dazu gemacht, wo man die entsprechenden Produkte dann auch erhält. Nicht jede Supermarktkette bietet schließlich Alnatura, Fauser Vitaquell oder Zimbo Produkte. Positiv fällt dabei auf, dass sogar eine Vielzahl an Baby- und Kindernahrung aufgeführt ist. Nun hab ich persönlich dafür noch keine Verwendung, aber ich gehe davon aus, dass es Eltern von betroffenen Kindern erleichtern könnte passende Gerichte zu finden.

Review: iPhone App "Fructosefrei" // Produkttest: iPhone App "Fructosefrei" // by Fructopia Review: iPhone App "Fructosefrei" // Produkttest: iPhone App "Fructosefrei" // by Fructopia

Review: iPhone App "Fructosefrei" // Produkttest: iPhone App "Fructosefrei" // by Fructopia Review: iPhone App "Fructosefrei" // Produkttest: iPhone App "Fructosefrei" // by Fructopia

Umso mehr ich mich mit der App beschäftig habe um so mehr wurde mir allerdings bewusst, dass die App mir persönlich leider keinen Mehrwert bietet. Warum fällt mein Urteil so drastisch aus? Wenn ich die App-Beschreibung aus dem App-Store und die tatsächliche Funktionalität der App vergleiche, muss man sagen, dass die App besagte Lebensmittelliste bietet, aber eben auch mehr. Das Versprechen, dass „Fehlkäufe und Bauchschmerzen vermieden“ löst die App meiner Meinung allerdings nicht ein.

Was die App also bietet, meiner Meinung nach aber bieten sollte:

  • Es werden keinerlei Informationen dazu gegeben warum ein Produkt die jeweilige Bewertung erhalten hat. Wurde es aufgrund eines hohen Zuckergehaltes als unverträglich bewertet wurde oder aufgrund einer bestimmten Zutat? Warum sidn “Bananen” als nicht empfehlenswert ausgewiesen, der Drink-Banana von Provamel hingegen als sehr empfehlenswert?
  • Die App liefert keine detaillierte Auflistung an Zutaten zu den aufgeführten Produkten.
  • Die Lebensmittel bzw. Produkte werden als “ganzes” bewertet. Es werden keinerlei Mengenangaben gemacht, sprich wie viel vom Lebensmittel wird vertragen?
  • Es wird keine Angabe zum Fructose-Gehalt der Lebensmittel pro 100 g gemacht. Diese Werte haben mir gerade in der Zeit direkt nach der Diagnose Orientierungshilfe gegeben, auch wenn ich mein Essen nicht ständig abgewogen habe ;)
  • Seit Veröffentlichung der App 2011 gab es kein einziges Update. Insbesondere die Zusammensetzung von Fertigprodukten ändert sich relativ oft, auch wenn uns das als Konsumenten oft nicht auffällt. In der Zwischenzeit sind wohl auch viele neue, verträgliche Produkte auf den Markt gekommen.

Review: iPhone App "Fructosefrei" // Produkttest: iPhone App "Fructosefrei" // by Fructopia Review: iPhone App "Fructosefrei" // Produkttest: iPhone App "Fructosefrei" // by Fructopia

Fazit

  • Mir persönlich liefert die App zu wenig Informationen. Ich möchte immer wissen warum ein Lebensmittel nicht verträglich ist, um Muster erkennen und Beschwerden noch besser vermeiden zu können. Denn in der Regel sind es ja immer die gleichen Sorgenkinder, die einem Bauchschmerzen bereiten.
  • Die Auswahl an aufgeführten Produkten finde ich teilweise etwas bedenklich. Würde ich auch nur ein Stück der aufgeführten Torten und Backwaren zu mir nehmen, könnten man mich für den Rest des Tages aus dem Verkehr ziehen. Solche Produkte werden allerdings oft als “sehr empfehlenswert” aufgeführt, da sie “nur” Haushaltszucker enthalten. Den meide ich aber genauso wie die Pest und Fructose zusammen ;)
  • Zu guter Letzt, der Preis. Für die App im aktuellen Zustand, finde ich den Preis von 5,49 € etwas überteuert. Auch wenn ich verstehe, dass es eine heiden Arbeit sein muss, die Angaben in der App von den einzelnen Herstellern quasi „händisch“ einzuholen. Mehr als 1,79 € hätte ich wohl nicht verschmerzen können.
  • Für Betroffene, die gerade erst ihre Diagnose erhalten haben, mag die App ein Einstieg in das Thema Fructoseintoleranz sein und eine erste Orientierungshilfe. Für jemanden wie mich, der sich nun seit fast 4 Jahren damit beschäftig hält die App leider nicht viel Neues bereit.

Name: Fructosefrei ✔
Preis: 5,49 €
Erscheinungsdatum: 02.05.2011

Updates: Bisher keine

Nutzen im Alltag                   ★☆☆☆☆
Preis-/Leistungsverhältnis    ★☆☆☆☆
Glücksfaktor                         ★☆☆☆☆

Advertisements
Tagged , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: